Zurück zur Startseite!
Kostenlose Newsletter und Mailinglisten
Dienstag, den 27.06.2017
Hilfe Startseite
Kleingedrucktes
Allgemeine Hilfe
List-Promotion
Listenumzug
Tipps
Namensgebung
Personalisierung
Dokumente
Passwort?
List-Admin Hilfe
Listbetreiber-Forum

Dokumente

Mit Hilfe von sog. Dokumenten können Sie unter Lyris Ihre Mailing-Listen individualisieren. Ein Dokument enthält ASCII-Text, der als Textbaustein oder Standardmail für wiederkehrende Zwecke verwendet werden kann. In einem Action-Dokument können Sie darüberhinaus bestimmte Anweisungen an den Listserver geben (z.B. eigene Wortfilter für die Liste definieren).

Die jeweiligen Eigenschaften eines Dokuments werden durch den sogenannten Dokumenttyp festgelegt.

About - allgemeines Dokument (z.B. über das Thema Ihrer Liste)
Action - Für Action-Phrases
Address - für Ihre Adresse (Name, Stadt, Land etc.)
Bye - Goodbye-Dokument, erhält der Benutzer automatisch, wenn er sich aus der Liste austrägt
Fragment - beliebiger Textbaustein
Hello - Begrüssungsdokument für einen neuen Abonnenten/ Teilnehmer
Log - Kann nur der Server-Admin benutzen
Organisation - Beschreibung Ihrer Organisation, Betreiber-Info

Die beiden wichtigsten Dokumente sind das Hello- und das Goodbye-Dokument. Beide Dokumente müssen von Ihnen selbst angelegt werden.

Im Admin-Menü steht der Menüpunkt "Dokumente" zur Verfügung. Dort sind alle für diese Mailing-Liste existierenden Dokumente aufgelistet. Neue Dokumente können erstellt oder bestehende kopiert und anschließend editiert werden.

Wird ein neues Dokument erzeugt, muss man

  • einen Namen angeben
  • die verwendete Sprache auswählen und
  • den Dokument-Typ bestimmen.

Namensgebung

Achtung: Wenn Sie ein Dokument für Ihre Mailing-Liste erstellen, muss dem Dokumentnamen der Name der Mailing-Liste vorangestellt werden. Also "testletter_willkommen" anstatt nur "willkommen", wenn es sich um die Liste namens "testletter" handelt. Ansonsten kann es zu schwerwiegenden Fehlfunktionen auf Ihrer Mailing-Liste kommen!

Sprache

Durch die Bestimmung einer Sprache ist es möglich, mehrere verschiedensprachige Dokumente des gleichen Typs und Inhalts zu unterscheiden.

Wenn Sie nur ein (z.B. deutschsprachiges) Dokument anlegen, hat die Sprachzuordnung keinen Einfluss auf die Funktionalität.

Wenn Sie verschiedensprachige Versionen des gleichen Dokuments angelegt haben, versucht der Lyris List Manager, das passende Dokument für die jeweilige Person zu finden. Der List Manager schließt aus dem Ländercode der IP-Adresse auf die erforderliche Sprache und sucht dann in den angelegten Dokumenten nach einer passenden Version für diese Sprache. Wenn kein entsprechendes Dokument existiert, verwendet der List Manager die englische Version, oder alternativ das erste Dokument, das den entsprechenden Namen trägt.

Dokumenttyp

Der Dokumenttyp (nicht der Name!) bestimmt den Verwendungszweck des Dokuments und entscheidet, in welchem Kontext es zur Verfügung steht.

Beispiel:
Wollen Sie ein Dokument für einen Autoresponder anlegen (siehe Autoresponder), dann müssen Sie diesen Verwendungszweck bei der Erstellung des Dokuments im Feld "Dokument-Typ" festlegen.

Hello- und Goodbye-Dokumente werden im Konfigurationsmenü "Listeneinstellungen" in den dafür vorgesehenen Auswahlfeldern angezeigt. Dort können sie aktiviert werden. Diese beiden Dokumente werden nur verschickt, wenn sie aktiviert worden sind!

Dokumente, die nicht länger benötigt werden, können gelöscht werden. Dazu muss das Häkchen unter der entsprechenden Schaltfläche gesetzt sein.

Lyris Dokumente kann man sich auch per E-Mail vom Listserver zusenden lassen, wenn man Teilnehmer an einer Mailing-Liste ist. Senden Sie eine E-Mail mit folgendem Format:

Empfänger: lyris@kbx7.de
Betreff: kein Eintrag
Inhalt der Mail: get listenname dokumentennname

©2015 http://kbx7.de          Startseite     ] Liste anmelden  ] [      Hilfe      ]     Kontakt      ]